Die reifekeller

Das erzeugte Destillat wird in Behältern aus rostfreiem Stahl gelagert. Sobald es gewiss organoleptische Eigenschaften aufweist, wird es in Fässern aus verschiedenen Holzarten zurlangsamen Reifung abgefüllt. Die Lagerdauer in Holzfässern ist dann der Schlüssel, um einegrundlegende Unterscheidung zwischen verfeinerten und gelagerten Grappe vorzunehmen. Die Verfeinerung kann sich über einen Zeitraum zwischen drei und maximal zwölf Monatenerstrecken. Alles was länger als ein Jahr im Holz bleibt, kann als ausgebaut definiert werden.

Die Grappa Berta gereift ein Jahr in der erste Keller: Cantina dei Tini.

Es gibt dreizehn Fässer aus slawonischer Eiche, Dieses Holz eignet sich besonders zur Reifung der Destillate in großen Fässern.

Le Cantine.
 
Le Cantine. Le Cantine.

Nach einem Jahr wird der Grappa in ein andere Keller übertragen. Der Grappa Riserva gereift zwischen acht und zwanzig Jahren in Barriques oder Tonneaux.

Der Keller ist ein unterirdische und isolierte Struktur zur Vermeidung natürlicher Temperaturschwankungen mit einem natürlichen Ventilationssystem geplant, welches einen Rückfluss der Luft ohne Klimaanlagen gestattet. Somit wären die Vorteile eines traditionellen Kellers gegeben und Störungen, wie Schimmelbildung und hohe Luftfeuchtigkeit‚beseitigt. Im Keller lagern tausende Barriques und Tonneaux, die aus Troncais d’Allier, einer kostbarenfranzösischen Eiche hergestellt worden sind und die sich ideal zum Ausbau großer Destillate eignen.Ein mittleres Toasting verleiht dem Produkt eine bernsteinfarbene Nuance, ein berauschendesAroma nach Vanille und Tabak, begleitet von einem unvergleichlichen fruchtigen Aroma.

 

In 2012 wird ein neues Keller gebaut: Cantina Ricerca Sviluppo. Es ist der Ort, wo neue Sorten von Grappa experimentiert werden.

Im Jahr 2015 wurde das Projekt SoloPerGian ins Leben gerufen.
SoloPerGian steht für ein Produkt, einen Keller, eine Stiftung und für einen Mann.

SoloPerGian ist der Name des Kellers, in dem das letzte Projekt von Gianfranco Berta lagert: die Vermählung der Cru-Grappe aus Barbera, Nebbiolo und Moscato, die 8 Jahre in Fässern von 1.200 Litern Fassungsvermögen reifte, und dann zwei Jahre in 100 Liter-Fässern.

SoloPerGian ist auch der Name einer Stiftung, deren Hauptziel es ist, in Not geratene Handwerkerzu unterstützen. Ein weiteres Ziel ist die Ausbildung von Meistern, die den Nachwuchs, oder auch arbeitslose Handwerker dabei unterstützen, ihre beruflichen Qualifikationen auszubauen, um in den Arbeitsmarkt eingegliedert zu werden in Zeiten, in denen es zunehmend schwierig scheint, Beschäftigungsmöglichkeiten zu finden.

Le Cantine. Le Cantine.