It's a matter of People - It’s Blend, It’s Art

It's a matter of People
It’s Blend, It’s Art!

Francesco

Es ist meine Meinung, dass jegliche Arbeit,
ein wenig Kunst beinhaltet.

[Francesco]

 

Eine feste Überzeugung, kann man sagen beruht bei der Kollektion Castello, darauf dass anwesende Kunst zum Leben führt. Der Ursprung in der Leidenschaft ist auch der Versuch eine Prise Kunst zu vermengen. Unbegrenzt ist die Möglichkeit sich für etwas zu begeistern, genauso wie Schönheit grenzenlos sein soll. Leidenschaftliche Suche in allen Winkeln um versteckte Schönheiten mitzunehmen. Welch Glück in der Lage zu sein die eigene Welt aus den Winkeln der Schönheit zu gestalten, so geliebte Ähnlichkeiten aus Wort, Farbe oder Geschmack. Die vorhandene Leidenschaft in der Seele ähnelt einer vollkommenen Hingabe , sie könnte Stunden damit verbringen zum Versuchen, Vereinen, Mischen, Studieren, So schwer und mühsam es auch fallen mag, es ist zweifelsohne eine liebevolle Mühe. Jene Personen welche das Glück haben diese Kunst zu erkennen sind voller Begeisterung, denn es wird klar, in dieser Kunst steckt das Leben.

Giulia

Im Jahr 2016 begaben wir uns das allererste Mal ins Schloss, zum Öffnen. Während der Aufräumung und Einrichtung der einzelnen Zimmer sind wir auf wahre Kunstschätze gestoßen, zum Beispiel, eine Porzellansammlung im Kleinformat, als Spielzeug für Kinder. Ein vollgestopfter Schrank mit Teegeschirr, Tassen und Kannen alles im Kleinformat sowie eine grandiose Bibliothek, überfüllt von sehr alten Bänden. Beim Betreten einer solchen Schatztruhe als Ort, überkommt das Gefühl selbst ein Teil der geschichtsträchtigen Stücke zu sein fast wie eine Hauptfigur in einem Gemälde. Da fühlt man sich wirklich als Teil von Etwas, welches das Hier und Jetzt überschreitet und den Test der Zeit übersteht.

[Giulia]

 
Andrea

Nicht umsonst nennt man es „Kochkunst“, nebenbei ist es ein Vergnügen wenn man mit geschmeidigen Händen und dosierte Zutaten richtig vereinen kann, neuen Geschmack entdecken um den Gerichten einen Charakter zu verleihen. Deswegen nennt man es Kochkunst, natürliches Rohmaterial wird zu dem verarbeitet was unser Herz begehrt: geschmackvoll, ein Malerbild auf dem Teller, Düfte in der Nase. Speisen sind nicht gleich Speisen! Die Liebe zur Person für welche man kocht lässt mit Intelligenz und der richtigen Zusammensetzung von Rohmaterialien zu diesen Meisterwerken gelangen. Das Gleichgewicht in der Beschaffenheit, Genuss, Düfte, jede einzelne Zutat trägt dazu bei etwas zu erreichen was nicht einer Summe ähnelt sondern ein perfektes Ergebnis zwischen Materie und Menschenhand darstellt. Was ist bewegender als die Überraschung einer Speise : die Vervollständigung des Gerichtes ist noch lange nicht das Ende, nein es ist eine ständige Weiterentwicklung, in Richtung Vollkommenheit auf der Suche nach dem Besten.

[Andrea]

 
Andrea
 
  • Il Mito delle Ore
  • Monte Acuto